On Purpose

FAQs

Wer sind die Associates?

Unsere Associates sind hochqualifizierte Sinnsuchende, die ihren alten Job für eine Karriere mit weniger Profit- und mehr Wirkungs-Ausrichtung aufgegeben haben. Sie sind erfahren in ihrem Feld und exzellente Problemlöser*innen und Projektmanager*innen. Mit ihren Fähigkeiten verhelfen sie dem sozial-ökologischen Sektor zu Wachstum.

Was können die Associates?

Jeder Jahrgang hat meist vielfältige Hintergründe, wie bspw. Sales, Marketing und Projektmanagement. Wir wählen die Associates nach Berufserfahrung, Belastbarkeit, Kreativität und Sozialkompetenz aus. Sie sind somit exzellente Problemlöser*innen und Projektmanager*innen. Eine bestimmte Fähigkeit können wir jedoch nicht garantieren.

Kann ich mir eine/n Associate aussuchen, die/der zu mir passt?

Jein. Associates und Partnerorganisationen treffen sich vor Anfang des Programms und lernen sich in einer Art Speed-Dating kennen. Daraufhin können beide Seiten Präferenzen in Form eines Rankings angeben. Basierend darauf ermitteln wir dann die Zuteilung mit der höchsten Übereinstimmung.

Warum sollte eine hoch qualifizierte Arbeitskraft mit 20.000€ Brutto-Jahresgehalt zufrieden sein?

Der Inhalt des Associate-Programms ist vergleichbar mit dem eines MBA. Hochqualifizierte Weiterbildungen mit Trainer*innen aus der Praxis, engmaschiges Coaching und der Aufbau eines wertvollen Netzwerks machen es zu einer sinnvollen Investition in die Zukunft. Für vergleichbare Programme muss man in anderen Sektoren viel Geld bezahlen. Wir wissen, dass ein Branchenwechsel immer schwer ist. Unsere Associates verzichten freiwillig auf Aufstiegschancen und vielleicht sogar einen Teil ihres Lebensstandards. Deshalb geben wir ihnen vor allem soziales Kapital, d.h. ein Netzwerk und Know-How mit auf den Weg. So können sie im für sie neuen sozial-ökologischen Sektor am besten Fuß fassen. Die 20.000€ Vergütung im Jahr verstehen wir deshalb als ein Stipendium.

Kann ich mich an euch wenden, wenn ich eine bestimmte Qualifikation suche?

Jein. Es gibt statistische Tendenzen bezüglich des Sektors und der Hintergründe der Associates, aber wir können natürlich nicht vorhersagen, wer genau sich in diesem Jahrgang bewirbt, und welche dieser potentiellen Associates sich später in den Interviews behaupten: Die drei größten vertretenen Branchen bisher waren ca. 25% Finanzen & Investment, 20% Strategie- & Unternehmens-beratung und 15% Marketing. Da ein Jahrgang maximal 20 Associates hat, sind statistische Aussagen somit nicht immer verlässlich. Aus diesem Grund versenden wir anonymisierte CVs der vielversprechendsten Bewerber*innen des kommenden Jahrgangs an potentielle Partnerorganisationen. Schreib uns einfach an und sieh dir die Geschichten unserer bisherigen Associates an.

Behalte auch im Kopf, dass Associates in den Trainings in vielen relevanten Themen des sozialwissenschaftlichen Sektors ausgebildet werden und diese Fähigkeiten bei dir im Arbeitseinsatz perfektionieren können. Somit könnte sich ein/e Associate auch entlang deiner Anforderungen entwickeln.


Welche Art von Projekten eignet sich für ein/n Associate?

Am besten schaust du dir die Geschichten früherer Associates an. Meistens betreuen sie Schlüsselprojekte wie Rebrandings, IT-Restrukturierungen oder die Entwicklung einer Multiplikatorenstrategie. Auch Skalierungen oder Produkt-Einführungen sind beliebte Anlässe. Meist handelt es sich also um Projekte mit strategischer Ausrichtung.

Wie viele Associates werden bei mir arbeiten, wenn ich Partner werde?

Ein Associate absolviert zwei Arbeitseinsätze mit der Dauer von je sechs Monaten. Du stellst also in deiner Zeit als Partnerorganisation zwei verschiedene Associates für jeweils ein halbes Jahr an. Diese können ein und dasselbe Projekt oder aber verschiedene Projekte bearbeiten. Solltest du mehr als eine Stelle gleichzeitig besetzen wollen, kontaktiere uns gerne, damit wir alle Einzelheiten besprechen können.

Wann könnte ich einen Associate übernehmen?

Wir wollen, dass ein/e Associate das Programm voll durchläuft. Zum einen, weil evtl. die Partnerorganisation des zweiten Halbjahres um eine wertvolle Arbeitskraft gebracht wird, zum anderen, damit er oder sie den vollen Nutzen aus Training, Coaching und Mentoring ziehen kann. Somit kannst du deine/n Associate also frühestens nach dem Abschluss des zweiten Arbeitseinsatzes übernehmen. Wir erheben eine Gebühr für jeden Associate, der einen frühzeitigen Arbeitsvertrag erhält.


Was kostet mich die Teilnahme am Programm?

Neben dem Gehalt für deine Associates (20.000€ im Jahr für beide) finanzierst du auch unsere Operationen mit einer Vermittlungsgebühr. Diese richtet sich nach der Größe deiner Organisation und variiert zwischen 8.500 und 15.000 €.

Welche Vorteile gibt es darüber hinaus für mich?

Dir steht das stetig wachsende On Purpose Netzwerk offen. Auf unseren regelmäßigen Netzwerktreffen lernst du andere spannende Akteure des sozial-ökologischen Sektors kennen, wie bspw. unsere Speaker*innen, Mentor*innen, Coaches, Trainer*innen und natürlich die vielen anderen Partnerorganisationen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, regelmäßig ausgewählte Mitarbeitenden an den Trainings der Associates teilhaben zu lassen.